Dr. Daniel Geiger

RechtsanwaltFachanwalt für MedizinrechtWirtschaftsmediator Partner

Schwerpunkte

Medizinstrafrecht, Healthcare-Compliance und Internal Investigations e-Health und Telemedizin Heilmittelwerbe- und Wettbewerbsrecht Produkthaftung
Daniel Geiger berät schwerpunktmäßig in den Bereichen Healthcare-Compliance und Medizinstrafrecht, Heilmittelwerbe- und Wettbewerbsrecht, digitale Gesundheitswirtschaft und Telemedizin sowie (Medizin-)Produktehaftungs- und Arzneimittelrecht. Zu seinen Mandanten zählen vorwiegend Unternehmen der Pharma- und Medizinprodukteindustrie, Hersteller digitaler Gesundheitsanwendungen und Telemedizinanbieter, Krankenhäuser und Verbände im Gesundheitswesen. Daniel Geiger ist Hochschuldozent für Healthcare-Compliance und referiert regelmäßig auf Fachveranstaltungen. Er ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen sowie Herausgeber des Werkes Healthcare-Compliance und Kommentator der Korruptionsdelikte und des Heilmittelwerbe(straf)rechts im Nomos Kommentar Medizinstrafrecht. Daniel Geiger wurde vielfach ausgezeichnet und zählt laut JUVE zu den führenden Beratern im Gesundheitswesen. Mandanten schätzen ihn als „hervorragenden Medizinrechtler“ und „brillanten Strategen“, Wettbewerber bezeichnen ihn als „Key-Opinion-Leader im Medizinwirtschaftsstrafrecht“.

Lebenslauf

1996 – 2001
Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Paris-Lodron-Universität Salzburg
2002 – 2005
Promotion zum Dr. iur. am Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik (IMGB) der Universitäten Heidelberg und Mannheim bei Prof. Dr. Jochen Taupitz
2004 – 2005
Weiterbildendes Studium Mediation an der Fernuniversität Hagen mit Schwerpunkt Wirtschaftsmediation
2004 – 2006
Referendariat in Freiburg und Dubai
2006
Zulassung als Rechtsanwalt
2006 – 2007
Rechtsanwalt in der Industry-Group „Life Sciences & Healthcare“ beI Taylor Wessing, Hamburg
2007 - 2011
Senior Legal Counsel, Compliance Officer und Head of Governance, Risk & Compliance (GRC) bei der Roche Pharma AG, Grenzach-Wyhlen
2009
Health Compliance Leadership Consortium Programme, INSEAD, Fontainebleau
2011
Healthcare Compliance Ethics & Regulation Programme, Seton Hall University School of Law & Science Po, Paris
2012
Healthcare Compliance Certification Program Seton Hall University School of Law, New Ark (USA)
2012 – 2016
Partner bei DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte, Berlin
2017
Gründung der Kanzlei GNP Rechtsanwälte Geiger Nitz Partner PartG mbB, München und Berlin
Seit 2017
Partner bei GNP Rechtsanwälte, München

Mitgliedschaften und Aktivitäten

Rechtsausschuss des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
„Fachbeirat Healthcare Compliance“ beim Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V. (AKG)
Arbeitsgruppe „Antikorruption“ des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
Vorsitzender des Arbeitskreises „Healthcare“ des Deutschen Instituts für Compliance e.V. (DICO)
Ethikkommission der Technischen Universität München
Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein e.V (DAV)
Dozent im Masterstudiengang Pharmarecht an der Philipps-Universität Marburg
Dozent für Healthcare-Compliance an der School of Governance, Risk and Compliance, Berlin

Auszeichnungen

JUVE „Führende Berater im Gesundheitswesen“ (2022 - 2023)
Handelsblatt - Best Lawyers | Anwalt des Jahres 2022 (2022) Gesundheitsrecht (Bayern)
Handelsblatt - Best Lawyers | Anwalt des Jahres 2021 (2021) Biotechnologierecht
Handelsblatt - Best Lawyers | „Deutschlands beste Anwälte“ (2020 - 2023) Biotechnologierecht
AKG e.V. Dr. Sigurd Pütter Verdienstmedaille für Healthcare-Compliance (2019)
Handelsblatt - Best Lawyers | „Deutschlands beste Anwälte“ (2018 - 2023) Gesundheitsrecht
Handelsblatt - Best Lawyers | Anwalt des Jahres 2018 (2018) Pharmarecht (Bayern)
Handelsblatt - Best Lawyers | „Deutschlands beste Anwälte“ (2017 - 2023) Pharmarecht

Publikationen

Kommentierung der Korruptionsdelikte (§§ 299 ff. und 331 ff. StGB) sowie des § 14 HWG. Tsambikakis/Rostalski (Hrsg.), NOMOS Kommentar Medizinstrafrecht Nomos, 2023
Geiger (Hrsg.), Healthcare-Compliance – Ein Praxisleitfaden. Beck-Verlag, München, 2021
Kritik des Entwurfs eines „Gesetzes zur Stärkung der Integrität in der Wirtschaft“ (zusammen mit Hendrik Schneider). PharmR 2020, S. 454 ff.
„Patienten-Support-Programme“ – über die Bedeutung der „medizinischen Rationale“ im Heilmittelwerbe- und Strafrecht (zusammen mit Hans-Joachim Hutt und Hendrik Schneider). MedR 2019, S. 272 ff.
Finanzielle Verordnungsanreize von Krankenkassen – Erwünschte Konsolidierung von Solidarmitteln oder verbotene Korruption?. medstra 2018, S. 201 ff.
Rabatte im Arzneimittelhandel – erwünschter Preiswettbewerb oder verbotene Korruption?. medstra 2016, S. 9 ff.
Das Erfordernis einer mittelbaren Gesundheitsgefahr bei § 7 HWG. MPR 2015, S. 131 ff.
Die Anerkennung industriefinanzierter Fortbildungsveranstaltungen durch die Landesärztekammern. GesR 2014, S. 577 ff.
„Quasi-Hersteller“ und Beweisvereitelung im Produkthaftungsprozess. MPR 2013, S. 37 ff.
Haftungsprivilegierungen in Forschungsverträgen. MedR 2009, S. 67 ff.

Unsere Rechtsanwälte

Dr. Daniel Geiger
Dr. Gerhard Nitz
Dr. Jörn Grotjahn
Thorsten Ebermann
Till Sebastian Wipperfürth
Dr. Philipp Kircher
Wilma-Christine Schäfer
Prof. Dr. Michael Lindemann
Zu den Personen